Bhumikas – Stufen zur Vollkommenheit

1abrSeid erst einmal skeptisch und kritisch, bevor ihr eurem Herzen folgt. Der Verstand muss dort etwas dazwischen legen. Die Menschen, die diesen, wie hieß dieser angebliche Meister? Der hatte eine Riesenausstrahlung gehabt. Ich habe in einer Zeitung gelesen, wenn die Leute in seiner Nähe waren, haben sie tiefen Frieden verspürt. Sie haben irgendwie gespürt, wie ihr Bewusstsein sich erweitert hat. Und der hat große authentische, spirituelle Erfahrung gehabt. Sie haben ihrem Herzen gefolgt, aber ohne Verstand, und wurden entäuscht. Also bevor ihr eurem Herzen folgt, benutzt euren Verstand und schaut nach der Ethik.

Und dort gibt es sieben verschiedene Bhumikas. Die erste Bhumika heißt Subecha. Und Subecha heißt?

Sehnsucht nach Wahrheit, Verlangen nach Wahrheit.Suche nach etwas Tieferem. Wir wissen, weder durch Sinnesbefriedigung noch durch Reichtum können wir glücklich werden. Und letztlich, selbst wenn wir alle unsere Talente kennen und ausleben, sind wir dennoch nicht glücklich. Wenn wir das wissen, dann entsteht, was genannt wird Vairagya. kennt ihr die vier: Vairagya (Wunschlosigkeit), Viveka (Unterscheidungskraft, Shatsampat (sechs edlen Tugenden), Mumukshutwa (Wunsch nach Befreiung)?

– Fortsetzung folgt –

Dies ist Teil 9 einer unbearbeiteten Niederschrift eines Mitschnitts eines Vortrags mit Sukadev Bretz im Rahmen einer Ausbildung bei Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg. Für genauere Erklärungen der Sanskrit Ausdrücke kannst du nachschauen im Yoga Wiki. Hier ein paar weiterführende Links:

Umfangreiche Informationen zur Yogalehrer Ausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.